Das Logo des Spiels



Looterkings ist ein prozeduraler Dungeon-Crawler, der vom gleichnamigen Entwicklerstudio aus Köln entwickelt wird. Aktuell befindet sich das Spiel auf Steam im Early Acces, was bedeutet, dass das Spiel nicht fertig ist und es noch zu großen Änderungen kommen kann, aber bereits spielbar ist und einige Features beinhaltet.

Als Goblin muss man in dem Spiel von Raum zu Raum gehen und die auftauchenden Gegner besiegen. Dabei kann man Loot sammeln, womit man sich in den Shops Gegenstände, wie z. B. Rüstungen oder Waffen, kaufen kann. Wenn man einen Gegner besiegt, erhält man Erfahrungs- und Lebenskugeln. Man kann mit bis zu 3 Mitspielern spielen, was unter anderem Einfluss auf die Anzahl des Loots und die Anzahl der Gegner hat.

Mit Looterkings wurde ein online Coop-Spiel erschaffen, in dem nicht nur jeder Spieler selber Monster bekämpfen, sondern sich auch strategisch mit einem Teammate verbinden kann: Je zwei Goblins können aufeinander klettern und damit die Buffs ihrer magischen Götterfähigkeiten auf den jeweiligen anderen Spieler übertragen. So bilden zwei Goblins eine furchteinflößende Schlachtmaschine, die Gegner in Angst und Schrecken versetzt.

Prozedural generierte Level und Gegner erhöhen die Wiederspielbarkeit, denn sobald alle Goblins einer Horde gestorben sind, muss man als neue Truppe in den Goblin-Minen starten. Nichtsdestotrotz werden mit jedem Durchlauf auch neue Waffen und Rüstungen freigeschaltet, die bei einem neuen Versuch, die Elfen-Königin zu stürzen, einen wertvollen Beitrag leisten werden. Freigespielte Missioncards bleiben nach einem Gameover ebenfalls erhalten.

Videos

Screenshots